29.3.06

Danke, Leser

Zehn Tage war der Autor krank!

Jetzt bloggt er wieder. Gott sei Dank!
(frei nach Wilhelm Busch)

Da bin ich wieder. Nach heftigem Schnupfen und Husten fühle ich mich wieder in der Lage, weiter zu schreiben. Die Zwangspause war lang, hoffentlich jedoch nicht zu lang.

Bedanken möchte ich mich für die vielen Kommentare und E-Mails, die mich in der Zwischenzeit erreicht haben. Anscheinend werden meine Texte ganz gern gelesen und das freut mich. Oft hat man ja als Blogger das Gefühl, für nichts und niemanden zu schreiben. Das Internet ist groß und weit und da geht ein Text schnell unter.

Auf jeden Fall haben mir eure vielen guten Wünsche moralisch sehr geholfen. Meine Stimme klingt zwar immer noch ziemlich angekratzt und manchmal erlebe ich seltsame Schwankungen in der Tonhöhe, wie ich sie zuletzt im Stimmbruch erlebt hatte, aber der Kopf ist wieder klar und voller neuer Ideen, die Hände beweglich.

Wohlan denn, auf zu neuen Heldentaten.

1 Comments:

At 2/4/06 01:43, Anonymous Anonym said...

Samsung-Stefan und Geigenbauer-Andreas sind auch große Fans von Dir bzw. Deinem Tagebuch.

CaRo

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home