6.5.06

Hamwanich (Schuhkauf - Teil 1)

Vor drei Wochen wollte ich mir ein paar Turnschuhe kaufen. Dummerweise hatte der Verkäufer nichts zu tun und stürzte sich auf mich. Folgendes Gespräch entspann sich (ich beherrschte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als diese "Sätze", har har):

Verkäufer: *unverständliche Frage stell
Ich: *Schuhsohle anheb und auf die Zahl zeig
Verkäufer: *unverständlichen Satz sag plus "obsoyeo" (hamwanich)
Ich: "Obsoyeo?" (habtihrnich?) *dabei die Augenbraue hochzieh
Verkäufer: "Nee, obsoyeo..." (Ja, hamwanich...)
Ich: "Hm..."
Verkäufer: *unverständlichen Satz sag plus "Itaewon!" (In Itaewon gibt es Schuhe in Ihrer Größe, Euer Durchlaucht!)
Ich: "Ahaaa, Itaewon?!" (Ach soooo, in Itaewon?!)
Verkäufer: "Nee, nee, Itaewon!" (Jaja, in Itaewon!) *eifrig dabei nickend
Ich: "Kamsahamnida." (Na, schönen Dank ooch.)
Verkäufer: "Neeee, kamsa..." *zehnmal sich verbeugend

8 Comments:

At 10/5/06 23:37, Anonymous visitor said...

Just curious about your shoe size...
300? 310?? 320??? :P

 
At 10/5/06 23:53, Blogger sca said...

Die verrate ich dir, wenn ich:

a) von dir ein neues Paar guter Halbschuhe (schwarz) bekomme

b) du dich endlich mal mit deinem richtigen Namen anmeldest (ich habe deine IP-Adresse!)

Oder in anderen Worten, um mal ein berühmtes Ärzte-Album zu zitieren: "Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer!"

 
At 11/5/06 00:18, Anonymous visitor said...

Oh really? Then check out this -> http://www.blogger.com/comment.g?blogID=20438062&postID=114234150093511806

Sorry to be late, hehe~

I really enjoyed reading your blog thesedays:)

 
At 11/5/06 00:26, Blogger sca said...

Ja, den anderen Kommentar hab ich schon gelesen. Und auf deiner Seite war ich auch schon. Nette Bilder. Die Anleitung zum Malayisch-Lernen hab ich mir gleich mal ausgedruckt.

Warum schreibst du nicht auf deutsch?

PS: Wo bleiben die Halbschuhe, die ich von dir noch bekomme? ;-)

 
At 11/5/06 00:28, Blogger sca said...

Das wird hier langsam zum Privat-Chat. Aber je später der Abend, desto schöner die Gäste... ;-)

 
At 16/5/06 20:58, Blogger Betsi's Welt said...

Schuhekaufen in Seoul...eine wunderbare Erfahrung. Ich dachte in meinem jugendlichen Wahnsinn auch ich könnte in Meyongdong sicher ein Paar Sommerschuhe erstehen. Die Verkäuferin hat mich mit großen Augen angeschaut als ich nach größe 41 verlangt hab, dann ist sie rot geworden um mir schließlich in holprigem Englisch zu versichern, dass sie zwar meine Schuhe nicht hätten ich aber Beeeeeeeutiful blue eyes hätte...danke fürs Gespräch! :-)

 
At 17/5/06 01:08, Blogger sca said...

@betsi's welt: Wie niedlich! Und tausendmal charmanter als eine Berliner Schuhverkäuferin, die nie auf die Idee kommen würde, irgendetwas Nettes zu sagen.

 
At 17/5/06 19:22, Blogger Betsi's Welt said...

Auch die Münchner Schuhverkäufer würden nichts nettes sagen. Die Koreaner sind schon ein sehr freundliches Volk... :-)

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home