10.4.07

Gluck der Woche (1)

Nach der oft belächelten und gelobten Kolumne "Keks der Woche" des Vorjahres hier bei "Seoul Power" wende ich meinen Blick nun einem anderen Teil der koreanischen Supermärkte zu: den Kühlregalen und deren Inhalten. Beim sogenannten "Gluck der Woche" soll es ausschließlich um alkoholfreie Getränke gehen, deren Zahl fast unüberschaubar und deren Artenreichtum nur in feinsten Nuancen geschmacklich auseinander zu halten ist. Der Segen der modernen Lebensmittelindustrie ermöglicht es, die Geschmacksknospen der Konsumenten verdorren zu lassen mittels Aromazusätzen, Zuckerstoffen, Duftessenzen, Farbbeigaben, Konservierungsmitteln und links-rechts-links-gestrickten Joghurtkulturen, aber dafür das (gepriesen seiest du!) Gefühl von "Well-being" durch sämtliche Körperporen pusten. Korea ist da leider keine Ausnahme, sondern vielmehr tapferer Vorreiter bei der Entwicklung des variantenarmen Einheitsbreis bei den Softdrink-Plörren.

Beginnen möchte ich mit einem echten Klassiker, den man in nahezu jedem Getränkeautomaten und jedem Winzigst-Tante-Emma-Laden vorfindet: Pocari Sweat. Der Name allein ist eine Offenbarung, denn damit assoziiert der Käufer den Schweiß jenes legendenumwobenen asiatischen Langstreckenläufers Po-Ka-Ri, der den Vormarsch des Mazedonenkönigs Alexanders des Großen im fernen Königreich Joseon ankündigte, damit die vereinigten Heerscharen der chinesischen Steppen...

Doch soll dieser Artikel nicht zu einer Geschichtsstunde ausarten und so begnüge ich mich mit einer kurzen Einschätzung der Energie-Limonade. Süß, aber nicht klebrig. Milchige Farbe, die leicht abschreckend wirkt. Gekühlt genießbar, warm leider nicht. Nach sportlichen Aktivitäten nur bedingt zu empfehlen, da der Durstlösch-Effekt nicht eintritt. Nach einer Partie Schach oder während fünf Stunden "Formel 1"-Gucken allerdings gut zum Wegschlürfen geeignet.

Pocari Sweat kommt ursprünglich aus Japan. Dafür gibt es gleich noch einen Extrapunkt!

Fazit: 3 (von maximal 5 erreichbaren) Tropfen!

Pocari Sweat in natürlicher Umgebung.

Labels: , ,

2 Comments:

At 13/4/07 13:30, Anonymous Anonym said...

immer wieder herrlich deine posts :)

gruss aus der schweiz
gianola

 
At 13/4/07 19:39, Blogger Gomdori@KU said...

du kriechst dat zeuch runter? kompliment!

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home