11.2.08

Namdaemun abgebrannt

In der vergangenen Nacht brannte das Namdaemun (Südtor) in der Seouler Innenstadt fast vollständig ab. Die Brandursache ist noch unklar. Es ist eines der wenigen erhaltenen Kulturdenkmäler, das die vergangenen Jahrhunderte und Kriege unbeschadet überstanden hat. Das Bauwerk hat für die Koreaner einen ähnlich hohen Bekanntheitsgrad und Symbolcharakter wie für die Deutschen das Brandenburger Tor in Berlin.

Einige Hintergründe in Nachrichtenform bei "Welt Online" und bei "Spiegel Online" (mit Video der dramatischen Löschaktion).

Ich habe zum Glück noch ein Foto gefunden, auf dem man das Namdaemun noch im Original sehen kann - September 2006.

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home